Oktoberfest leider abgesagt

Liebe Mitglieder,
die aktuelle Corona-Situation sieht nicht gut aus. Nach Rücksprache mit dem für Hochspeyer zuständigen Ordnungsamt, dürfte unser Fest nur unter folgenden Voraussetzungen stattfinden:

  • maximal 75 Personen
  • nur am Tisch sitzen bleiben
  • kein Tanzen, kein Herumlaufen, kein spielen der Kinder usw.
  • überall Mundschutz
  • min. 1,50m Abstand zwischen den Personen (auch am Tisch sitzend)

Da wir nun aber schon weit über 120 Anmeldungen für das Oktoberfest haben und keinen “Ausladen” möchten, zusätzlich keiner Spaß an einer “sterilen” Feier hätte, hat sich der Vorstand dazu entschlossen, dass unser Oktoberfest abgesagt wird.

Wenn, dann wollen wir Spaß haben und mit allen, und nicht nur mit einem Teil der gemeldeten feiern!!!

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, doch die aktuelle Situation lässt uns kaum eine andere Wahl.

Um den Überblick zu behalten, werden wir Eure bereits gezahlten Unkostenbeiträge zurück erstatten.

Da wir die Erfahrung machen durften, dass einige Mitglieder den gezahlten Beitrag dem Fanclub oder dem NLZ zur Unterstützung überlassen möchten, würden wir nach Eurer entsprechenden Ansage, das Geld dementsprechend verwenden oder weiterleiten.

Bitte bis zum 06.09.2020 eine Info an Rüdiger Adam geben. Wir warten mit der Rückerstattung bis zum 06.09.2020. Allen, die sich bis dahin nicht bei Rüdiger gemeldet haben, wird dann das Geld zurückgezahlt.

Weiterhin dürfen wir Euch mitteilen, dass das Eventteam und der Vorstand so sorgsam geplant haben, dass für den Fanclub keine Kosten entstanden sind. Sämtliche Fanclubstornierungen waren kostenfrei durchführbar.
Wir hoffen dass dies bei eventuellen Stornierungen (z.B. Zimmer) durch euch auch klappt.

Wenn wir absehen können, dass die Corona Vorgaben es zulassen, werden wir ein neues Fest planen und es dann “richtig krachen” lassen.

Wir bedanken uns bei Jerusha Müller und dem Orgateam Jürgen Götze/Manfred Blauth für ihr Engagement und bei allen Spendern der Tombolapreise.
Die Tombolapreise werden wir für das nächste Fest aufheben und dann eine Mega Tombola veranstalten.

Schreibe einen Kommentar